Bärenschinken, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBä-ren-schin-ken
WortzerlegungBärSchinken

Verwendungsbeispiele für ›Bärenschinken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Experte zeigte auf ein Bild mit einem riesigen Bärenschinken, auf dem sich dicke Fliegen gütlich taten.
Die Zeit, 26.08.1948, Nr. 35
Die Kostbarkeiten auf der altertümelnd geschriebenen Speisekarte reichen bis zum Bärenschinken aus den Karpathen.
Die Zeit, 24.05.1956, Nr. 21
Die weithin bekannte Ausflugsgaststätte «Feine Sache» bietet als eine der wenigen Restaurationen in der DDR im Herbst Bärenschinken und Bärengulasch an - aus eigener Schlachtung.
Ketman, Per u. Wissmach, Andreas: DDR - ein Reisebuch in den Alltag, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1986, S. 248
Zitationshilfe
„Bärenschinken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/B%C3%A4renschinken>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bärenruhig
Bärenruhe
Bärenrobbe
Bärennatur
Bärenmütze
Bärenschlaf
bärenstark
Bärenstimme
Bärentatze
Bärentöter