Bärenstimme, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungBä-ren-stim-me
Wortzerlegungbären-Stimme
eWDG, 1967

Bedeutung

salopp

Verwendungsbeispiel für ›Bärenstimme‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort lauschen sie seiner Bärenstimme, wie sie zur Holzvertäfelung an Wänden und Decke hinaufsteigt und sogar das letzte Hämmern der Bauarbeiter übertönt.
Die Zeit, 27.12.2012, Nr. 52
Zitationshilfe
„Bärenstimme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/B%C3%A4renstimme>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bärenstark
Bärenschlaf
Bärenschinken
bärenruhig
Bärenruhe
Bärentatze
Bärentöter
Bärentraube
Bärentraubenblättertee
Bärentreiber