Bäuschel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBäu-schel
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Bergmannssprache schwerer Hammer
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Bäuschel m. ‘schwerer Hammer’, wohl Instrumentalbildung (Pauschell, Peuschel, 16. Jh.) zu mhd. biuschen, būschen ‘schlagen, klopfen’ (s. ↗bauschen)
Zitationshilfe
„Bäuschel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/B%C3%A4uschel>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauschaffende
Bauschaffen
Bauschaden
Bausch
Bausatz
bauschen
bauschig
Bauschlosser
Bauschlosserei
Bauschragen