Börsenplan, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Börsenplan(e)s · Nominativ Plural: Börsenpläne
WorttrennungBör-sen-plan (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

AG Bahnchef Bekanntgabe Eis Schublade aufgeben aufschieben begraben ehrgeizig festhalten hegen konkret konkretisieren legen schmieden umsetzen verschieben vorantreiben zurückstellen äußern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Börsenplan‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Börsenpläne für das Empire State Building nehmen Gestalt an.
Die Zeit, 14.02.2012 (online)
Konkrete Börsenpläne sind von diesen Unternehmen jedoch noch nicht ruchbar geworden.
Die Welt, 22.09.2001
Das entspricht etwas mehr als einem Drittel aller eingereichten Börsenpläne.
Süddeutsche Zeitung, 29.05.1999
Beck profitiert nämlich nur im geringen Umfang von den Börsenplänen.
Süddeutsche Zeitung, 23.04.1998
An den Börsenplänen würde aber in jedem Fall fest gehalten.
Der Tagesspiegel, 12.03.2001
Zitationshilfe
„Börsenplan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Börsenplan>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Börsenparkett
Börsenpapier
Börsennotiz
Börsennotierung
börsennotiert
Börsenplatz
Börsenprospekt
Börsenrückzug
Börsensaal
Börsenschieber