Börsenzeitung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Bör-sen-zei-tung
Wortzerlegung Börse2Zeitung

Typische Verbindungen zu ›Börsenzeitung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Börsenzeitung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Börsenzeitung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er schrieb Aufsätze für "Focus" oder die "Börsenzeitung" und warnte davor, das neue Geld übereilt einzuführen.
Der Tagesspiegel, 28.12.1998
Einen »Macher mit Herz und Schnauze« sah sogar die Börsenzeitung in ihm.
Die Zeit, 01.06.2009, Nr. 22
Wer sich umfassend über wirtschaftliche Belange orientieren will, möge die "Börsenzeitung" oder die deutsche Ausgabe der "Financial Times" zur Hand nehmen.
Die Welt, 10.04.2000
Die Börsenzeitung hatte bemängelt, dass die Liste von den Unternehmen selbst gepflegt und nicht bei der Börse "qualitativ aufbereitet" wird.
Süddeutsche Zeitung, 12.04.2001
Ich weiß, daß damals Funk und seine Wirtschaftsartikel in der Börsenzeitung sehr beachtet wurden und daß er viele Verbindungen zu den Wirtschaftskreisen gehabt hat.
o. A.: Dreiundachtzigster Tag. Samstag, 16. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 1981
Zitationshilfe
„Börsenzeitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/B%C3%B6rsenzeitung>, abgerufen am 05.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Börsenzeit
Börsenwesen
Börsenwert
Börsenvorstand
Börsenvertreter
Börsenzulassung
Börsianer
börslich
Borste
borstenartig