Bücherangebot, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Nebenform Buchangebot · Substantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungBü-cher-an-ge-bot ● Buch-an-ge-bot (computergeneriert)
WortzerlegungBuchAngebot
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
ein vielseitiges Bücherangebot

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich kann mir nirgendwo sonst in so kurzer Zeit einen so umfassenden Überblick verschaffen über das Bücherangebot des Jahres.
Die Zeit, 20.10.1967, Nr. 42
Noch ein anderer Grund spricht für die Verbesserung des Bücherangebotes.
Süddeutsche Zeitung, 20.03.2000
Und das ständig wachsende Bücherangebot macht die notwendige Markttransparenz immer schwieriger.
Die Zeit, 26.03.1971, Nr. 13
Durch unser Bücherangebot hilft eine blitzschnelle Suchmaschine, auf der Homepage werden Autoren vorgestellt und Gewinnspiele veranstaltet.
Süddeutsche Zeitung, 11.11.2000
Gegenüber dem wachsenden Bücherangebot zum Thema Krieg und Frieden besitzt das Weißbuch 1983 einen einzigartigen Vorzug.
o. A.: WEISSBUCH 1983 - EIN MACHWERK DER VERANTWORTUNGSEThiK. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1983]
Zitationshilfe
„Bücherangebot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bücherangebot>, abgerufen am 18.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bücherabschluß
Bücherablage
Bücherabgabe
Bucher
Buchenwaldung
Bücheranzeige
Bücherauktion
Bücherausgabe
Bücherausstellung
Bücheraustausch