Büchersammler, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Nebenform Buchsammler · Substantiv (Maskulinum)
WorttrennungBü-cher-samm-ler ● Buch-samm-ler (computergeneriert)
WortzerlegungBuchSammler

Thesaurus

Synonymgruppe
Bibliophiler · ↗Buchliebhaber · Bücherfreak · ↗Bücherfreund · Büchersammler · Literaturbegeisterter
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bill Gates scheint der Sicherheit seines Mediums aber nicht ganz zu trauen, sonst wäre er kein solch begeisterter Büchersammler.
Die Welt, 15.04.2000
Es gibt vielleicht bald keine Bücherleser mehr, doch Büchersammler wird es immer geben.
Süddeutsche Zeitung, 03.02.2001
Büchersammler zum Beispiel seien die passioniertesten Sammler überhaupt, überraschend genug.
Die Zeit, 09.10.1995, Nr. 41
Er galt dort unter den Diplomaten als kulturell besonders interessiert, als Musikliebhaber und Büchersammler.
Günter de Bruyn, Die Finckensteins: Berlin: Siedler 1999, S. 147
Die außerordentlich ergebnisreiche Studie Schottenlohers (67) schildert den Pfalzgrafen Ottheinrich, den Vorkämpfer des Protestantismus im Südwesten Deutschlands, als Büchersammler und Förderer der evangelischen Publizistik.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1929, S. 106
Zitationshilfe
„Büchersammler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Büchersammler>, abgerufen am 18.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bücherrücken
Bücherriemen
Bücherrevisor
Bücherrevision
Bücherreihe
Büchersammlung
Bücherschaft
Bücherschatz
Bücherschragen
Bücherschrank