Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bühnenaufgang, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bühnenaufgang(e)s · Nominativ Plural: Bühnenaufgänge
Worttrennung Büh-nen-auf-gang
Wortzerlegung Bühne Aufgang

Verwendungsbeispiele für ›Bühnenaufgang‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und der Bühnenaufgang ging über den Hof, durch ein Fenster rein. [Der Tagesspiegel, 12.11.1999]
Am Bühnenaufgang stehen Priester, die Bibel in orangefarbene Tücher gewickelt. [Der Tagesspiegel, 29.11.2004]
Lächelnd steigt die Präsidentschaftskandidatin Elisabeth Rehn die Treppe hinab zum Bühnenaufgang. [Süddeutsche Zeitung, 03.02.1994]
Zitationshilfe
„Bühnenaufgang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/B%C3%BChnenaufgang>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bühnenatmosphäre
Bühnenarchitektur
Bühnenarchitekt
Bühnenarbeiter
Bühnenanweisung
Bühnenausrüstung
Bühnenaussprache
Bühnenausstatter
Bühnenausstattung
Bühnenautor