Bühnendekoration, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBüh-nen-de-ko-ra-ti-on
WortzerlegungBühneDekoration
eWDG, 1967

Bedeutung

Synonym zu Bühnenbild

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kostüm entwerfen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bühnendekoration‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Jahr 1939 beschloss man allerdings, erst einmal Bühnendekoration darin zu lagern.
Die Zeit, 13.09.2012, Nr. 37
Als Bühnendekoration dient unter anderem eine schwarze Silhouette der Stadt München.
Süddeutsche Zeitung, 02.03.2001
Lediglich zwei Leinwände, auf denen Bilder und Filmsequenzen eingespielt werden konnten, bildeten die spärliche Bühnendekoration.
Der Tagesspiegel, 25.05.1999
Er selbst schuf Entwürfe für Keramik, gestaltete Bühnendekorationen, zahlreiche Buchillustrationen.
o. A.: Lexikon der Kunst - D. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 6981
Sein Markenzeichen wurde die aus Filzstoff oder improvisierter Bühnendekoration geschaffene Kulisse.
Bild, 12.12.1997
Zitationshilfe
„Bühnendekoration“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bühnendekoration>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bühnendekorateur
Bühnendebüt
Bühnenboden
Bühnenbildnerin
Bühnenbildner
Bühnendichter
Bühnendichtung
Bühnendrama
Bühneneffekt
Bühneneingang