Bühnenreife, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBüh-nen-rei-fe (computergeneriert)
WortzerlegungBühneReife
eWDG, 1967

Bedeutung

siehe auch Bühnenerfahrung
Beispiel:
der junge Schauspieler hat schon Bühnenreife

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hier können sie ihre Bühnenreife vor einem reaktionsfreudigen Publikum testen.
Die Zeit, 12.03.2007, Nr. 11
Doch Bühnenreife erlangte allenfalls das Bemühen einiger Beteiligter, dem belanglosen Kick europäisches Qualitätsmaß anzudichten.
Süddeutsche Zeitung, 30.09.1994
Die Begegnung zwischen Mensch und Tier strukturiert sich zur Bühnenreife.
Die Zeit, 03.05.1996, Nr. 19
Eine Handvoll Nachwuchstalente, die bereits bei anderen Produktionen des Genres Erfahrung sammeln konnte, entwickelte "Caspar Hauser" zur Bühnenreife.
Süddeutsche Zeitung, 29.07.2002
Nach bestandener Theaterausbildung mit dem Abschluss der Bühnenreife entdeckte sie der Sender RTL für die 1997 gestartete Serie "Hinter Gittern".
Die Welt, 19.08.2000
Zitationshilfe
„Bühnenreife“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bühnenreife>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bühnenreif
Bühnenraum
Bühnenrand
Bühnenrampe
Bühnenprogramm
Bühnenreißer
Bühnenschaffen
Bühnenschaffende
Bühnenschau
Bühnenshow