Bürgerberatung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bürgerberatung · Nominativ Plural: Bürgerberatungen
Worttrennung Bür-ger-be-ra-tung

Typische Verbindungen zu ›Bürgerberatung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

BezirkBeispielsätze anzeigen BezirksamtBeispielsätze anzeigen BürgerbüroBeispielsätze anzeigen LohnsteuerkartenstelleBeispielsätze anzeigen RathausBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bürgerberatung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bürgerberatung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort löste eine netzbasierte Bürgerberatung einen Streit auf, der mehr als 60 Jahre geführt worden war.
Die Zeit, 14.06.2010, Nr. 24
Neben der Kultur auch ist die Bürgerberatung von den Kürzungen betroffen.
Der Tagesspiegel, 20.01.2004
Es ist unter anderem bei den Bürgerberatungen der Bezirksämter erhältlich.
Die Welt, 05.09.2003
In der Bürgerberatung, einem neuen Klinkerbau in der Einkaufszone, dessen moderne Einrichtung vom Geld vergangener Tage zeugt, kursierte bereits ein unheilvoller Rundbrief.
Süddeutsche Zeitung, 08.11.2001
Dabei geht es nicht nur um Postauslieferungen, um die Nahrungsmittelindustrie oder die Autowerkstätten, sondern auch um die sozialen Dienstleistungen wie Standesämter, Bürgerberatung, Geburtenkontrolle.
Die Zeit, 12.02.1979, Nr. 07
Zitationshilfe
„Bürgerberatung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/B%C3%BCrgerberatung>, abgerufen am 19.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bürgerbegehren
Bürgerbefragung
Bürgerbeauftragte
Bürgerbau
Bürgerausschuss
Bürgerbeteiligung
bürgerbewegt
Bürgerbewegung
Bürgerblock
Bürgerbündnis