Bürgerforum, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bürgerforums · Nominativ Plural: Bürgerforen
Worttrennung Bür-ger-fo-rum
Wortzerlegung BürgerForum

Typische Verbindungen zu ›Bürgerforum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bürgerforum‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bürgerforum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So moderierte er etwa mehrmals das "Bürgerforum" vom Oktoberfest aus.
Süddeutsche Zeitung, 20.09.2003
Das Bürgerforum sei perfekt geeignet, um eine Revolution zu machen, nicht aber, um das Land zu regieren.
Die Zeit, 16.11.1990, Nr. 47
Das Bürgerforum verlangte, die Wahl so schnell wie möglich durchzuführen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1990]
Was Axel Schultes allerdings beklagt, ist das Fehlen des von ihm so vehement geforderten "Bürgerforums".
Der Tagesspiegel, 13.02.2001
Auf Bürgerforen und in den Medien werden immer mehr "alltägliche" Skandale offengelegt.
Die Welt, 06.11.1999
Zitationshilfe
„Bürgerforum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/B%C3%BCrgerforum>, abgerufen am 28.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bürgerfest
Bürgerfeindlichkeit
bürgerfeindlich
Bürgerfamilie
Bürgerentscheid
Bürgerfrau
Bürgerfreiheit
bürgerfreundlich
Bürgergarde
Bürgergeld