Bürgermeisterposten, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBür-ger-meis-ter-pos-ten
WortzerlegungBürgermeisterPosten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anspruch Besetzung Bewerber Kandidat Kandidatur Stichwahl besetzen bewerben ehrenamtlich erobern hauptamtlich kandidieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bürgermeisterposten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Warum sind gerade Sie am besten für den Bürgermeisterposten geeignet?
Der Tagesspiegel, 13.11.2003
Und dies gilt folgerichtig auch für die Zahl der Bürgermeisterposten.
Die Welt, 29.11.1999
Von den 262 Bürgermeisterposten wird sie künftig 161 besetzen, gegenüber bisher 211.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1997]
Was hat Sie bewogen, sich um den Bürgermeisterposten zu bemühen?
Süddeutsche Zeitung, 09.04.1996
Noch fühlt Deckert sich wohl in "seiner" Villa, und darum kandidierte er auch für den Bürgermeisterposten.
Die Zeit, 13.02.1995, Nr. 07
Zitationshilfe
„Bürgermeisterposten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bürgermeisterposten>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bürgermeisterin
Bürgermeisterei
Bürgermeisteramt
Bürgermeister
Bürgermädchen
Bürgermeisterstelle
bürgernah
Bürgernähe
Bürgerpflicht
Bürgerprotest