Bürgerrechtlerin, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bürgerrechtlerin · Nominativ Plural: Bürgerrechtlerinnen
WorttrennungBür-ger-recht-le-rin
WortzerlegungBürgerrechtler-in
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von Bürgerrechtler

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anwältin Bundesbeauftragte Bundestagsabgeordnete DDR Filmemacherin Friedensnobelpreisträgerin Journalistin Liedermacher Malerin Schauspielerin Schriftsteller Schriftstellerin bekannt burmesisch chinesisch ehemalig einstig engagieren engagiert früh guatemaltekisch ostdeutsch prominent russisch schwarz Ärztin

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bürgerrechtlerin‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und jetzt, im Jahr 20 nach der Wende, ist sie, die ehemalige Bürgerrechtlerin, gefragt wie lange nicht.
Die Zeit, 24.08.2009 (online)
Die Bürgerrechtlerin selbst äußerte sich nicht grundsätzlich ablehnend zu der Überlegung.
Süddeutsche Zeitung, 21.01.1999
Eine Bürgerrechtlerin, die keine sein will, gibt zu, dass man in der Diktatur glücklich sein konnte?
Der Tagesspiegel, 29.09.2000
Zu den wenigen, die unverblümt Kritik äußern, gehört die russische Bürgerrechtlerin Jelena Bonner.
Die Welt, 21.02.2000
Viele Schulen und Unis seien »Klassenkampfbereich der PDS«, personelle Konsequenzen seien nötig, sagte die Bürgerrechtlerin.
konkret, 1995
Zitationshilfe
„Bürgerrechtlerin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bürgerrechtlerin>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bürgerrechtler
Bürgerrecht
Bürgerprotest
Bürgerpflicht
Bürgernähe
Bürgerrechtsbewegung
Bürgerrechtsgruppe
Bürgerrechtsorganisation
Bürgerschaft
bürgerschaftlich