Bürgervereinigung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bürgervereinigung · Nominativ Plural: Bürgervereinigungen
Worttrennung Bür-ger-ver-ei-ni-gung
Wortzerlegung BürgerVereinigung

Thesaurus

Synonymgruppe
Bürgervereinigung · ↗Wählergemeinschaft · ↗Wählergruppe · ↗Wählervereinigung
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Bürgervereinigung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bürgervereinigung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bürgervereinigung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eigentlich liegt die Gründung der Bürgervereinigung Obermenzing schon 52 Jahre zurück.
Süddeutsche Zeitung, 02.07.2003
So bleibt auch der Bürgervereinigung nichts anderes, als auf hohe Mauern zu setzen.
Süddeutsche Zeitung, 25.11.1997
Wie in vielen Städten der Welt sorgte erst der unermüdliche Protest einiger Bürgervereinigungen für einen Meinungswandel.
Die Zeit, 16.02.1981, Nr. 07
Gegen das Gesetz wollen Bürgervereinigungen sowie eine Gruppe von Verfassungsrechtlern beim obersten Gerichtshof klagen.
Der Tagesspiegel, 20.06.2003
Sprecher der Bürgervereinigung gegen die Startbahnverlängerung reagierten auf die Ankündigung des Ministers schockiert.
Die Welt, 25.01.2002
Zitationshilfe
„Bürgervereinigung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/B%C3%BCrgervereinigung>, abgerufen am 09.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bürgerverein
Bürgerunion
Bürgertum
Bürgertreff
Bürgertochter
Bürgerversammlung
Bürgerversicherung
Bürgervertreter
Bürgervertretung
Bürgerwehr