Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bürohengst, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bürohengst(e)s · Nominativ Plural: Bürohengste
Worttrennung Bü-ro-hengst
Wortzerlegung Büro Hengst
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, abwertend Büroangestellter

Thesaurus

Synonymgruppe
Büroangestellter  ●  Schreibtischtäter  ironisch · Aktenhengst (humorvoll abwertend)  ugs. · Bürohengst  ugs. · Sesselfurzer  derb

Verwendungsbeispiele für ›Bürohengst‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als einsamer Bürohengst sucht er die Ordnung, verstrickt sich aber ins Chaos. [Süddeutsche Zeitung, 22.09.2001]
Doch nicht nur der typische Bürohengst wird ungeduldig, wenn er auch noch nach der Arbeit unbewegliche Stunden in einem Café verbringen soll. [Die Zeit, 14.11.2012 (online)]
Eine greift dem Bürohengst ebenso handfest wie furchtlos in den Schritt. [Süddeutsche Zeitung, 16.03.1999]
Da haben sich die Bürohengste in die eigene Tasche gewirtschaftet. [Bild, 25.05.2001]
Die sehen auch nicht mehr aus wie brave Bürohengste, die man in ihren Anzügen nicht voneinander unterscheiden kann. [Der Tagesspiegel, 20.09.2000]
Zitationshilfe
„Bürohengst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/B%C3%BCrohengst>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bürohaus
Bürogemeinschaft
Bürogehilfe
Bürogebäude
Bürofläche
Bürohochhaus
Büroimmobilie
Bürojob
Bürokauffrau
Bürokaufleute