Bürozeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bürozeit · Nominativ Plural: Bürozeiten
WorttrennungBü-ro-zeit (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Redaktion erreichen fest normal üblich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bürozeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dessen tägliche Öffnungszeiten liegen jedoch in den Bürozeiten von acht bis 12 Uhr.
Der Tagesspiegel, 22.02.2002
Die Einrichtung soll werktags zu den üblichen Bürozeiten geöffnet haben.
Süddeutsche Zeitung, 15.09.2000
Er selbst arbeitet mit den Bürozeiten eines Angestellten, von zehn bis 18 Uhr.
Die Zeit, 05.08.1999, Nr. 32
Sie kennen kaum noch Bürozeiten, observieren wochenlang - und haben Erfolg.
Bild, 29.10.1998
Die Damen erwarten dann ihre Männer, die Hausfrau den eigenen Gemahl, in späterer Stunde nach Schluß der Bürozeit.
Goetz von Schüching, Ruth: Durch gute Lebensart zum Erfolg, Leipzig: Hesse & Becker 1932 [1925], S. 59
Zitationshilfe
„Bürozeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bürozeit>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Büroware
Bürovorsteher
Bürovermietung
Büroturm
Bürotel
Burrito
Bursch
Bürschchen
Bursche
Burschenanzug