Bürstenabzug, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBürs-ten-ab-zug
WortzerlegungBürsteAbzug
eWDG, 1967

Bedeutung

Druckerei erster, für die Durchsicht auf Fehler bestimmter Abzug, Korrekturabzug
Beispiele:
den Bürstenabzug korrigieren
der Bürstenabzug eines Buches

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Bürstenabzüge dieses Aufrufs müßten den Betreffenden, die man weiter werben will, zugeschickt werden.
Suttner, Bertha von: Autobiographie. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1909], S. 8312
Dazwischen bahnen sich die Redakteure, die ihre druckfeuchten Bürstenabzüge korrigieren, den Weg zum Arbeitsplatz.
Süddeutsche Zeitung, 16.06.2004
Links ist eine sogenannte "Nudel" zu sehen, auf der die ersten "Bürstenabzüge" vom Schriftsatz zu Korrekturzwecken hergestellt wurden.
Die Zeit, 09.08.1996, Nr. 33
Zitationshilfe
„Bürstenabzug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bürstenabzug>, abgerufen am 19.01.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bürsten
Bürste
Burst
Bursitis
Burse
Bürstenbad
Bürstenbinder
Bürstenerzeuger
Bürstenfrisur
Bürstenhaar