Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bürstenschnitt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Bürs-ten-schnitt
Wortzerlegung Bürste Schnitt
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
er trug die Haare im Bürstenschnitt

Typische Verbindungen zu ›Bürstenschnitt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bürstenschnitt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bürstenschnitt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ende Mai sitzt er in einem Saal an einem langen Tisch, ein großer Mann mit Bürstenschnitt. [Die Zeit, 06.08.2012, Nr. 32]
Er ist 61 Jahre alt, in seinem Bürstenschnitt ist noch kein graues Haar. [Die Zeit, 14.05.2003, Nr. 20]
Der klein gewachsene Mann mit dem Bürstenschnitt stürmt den Dippacher Weg hinunter. [Die Zeit, 05.12.2011, Nr. 49]
Ihr Bürstenschnitt ist der Renner in der Szene, wenn auch nur kurz. [Süddeutsche Zeitung, 04.06.2002]
Jetzt bin ich sehr glücklich, dass ich den Sieg perfekt gemacht habe ", sagte der bescheidene Mann mit dem blonden Bürstenschnitt, der in Deutschland geboren wurde. [Die Welt, 10.03.2003]
Zitationshilfe
„Bürstenschnitt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/B%C3%BCrstenschnitt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bürstenmassage
Bürstenmacher
Bürstenhaarschnitt
Bürstenhaar
Bürstenfrisur
Bürzel
Bürzeldrüse
Büschel
Büsel
Büsi