BRT

Grammatik Substantiv, ohne Artikel

Thesaurus

Synonymgruppe
BRT · Bruttoregistertonnen

Verwendungsbeispiele für ›BRT‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Binnen weniger Jahre steigerten sie ihre Kapazität von 500000 auf über vier Millionen BRT pro Jahr. [Die Zeit, 25.03.1983, Nr. 13]
Eine wirtschaftlich vernünftige Größe beginnt aber erst mit 500 BRT. [Die Zeit, 10.10.1946, Nr. 34]
BRT ist im vergangenen Jahr um 8 v. H. gewachsen. [Die Zeit, 28.01.1957, Nr. 04]
Außer Programm sind ferner 42000 BRT in Auftrag gegeben worden. [Die Zeit, 25.10.1951, Nr. 43]
Es handelt sich insgesamt um eine Tonnage von 1188600 BRT. [o. A.: 1946. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 14732]
Zitationshilfe
„BRT“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/BRT>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
BRD
BRAK
BNatSchG
BND
BMX-Rad
BSE
BSE-Erreger
BSE-Fall
BSE-Test
BSG