Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Babykleidung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Babykleidung · Nominativ Plural: Babykleidungen
Aussprache 
Worttrennung Ba-by-klei-dung
Wortzerlegung Baby Kleidung

Typische Verbindungen zu ›Babykleidung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Babykleidung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Babykleidung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor zwei Jahren hat er mit seiner Frau in Frankfurt (Oder) einen Laden für Babykleidung eröffnet. [Die Zeit, 20.12.2007, Nr. 52]
Nur in erzkatholischen Gegenden hielt sich die traditionelle Babykleidung bis in die sechziger Jahre. [Die Welt, 20.07.2004]
Sie erkannte die Babykleidung wieder, die sie vor vier Wochen an zwei Frauen verkauft haben will. [Bild, 12.09.1998]
Die Palette reicht von Babykleidung über Schmuck bis hin zu ganzen Büroeinrichtungen. [Die Welt, 01.09.2004]
Sie wohnten zusammen in einer WG in Grosny, verkauften auf dem Wochenmarkt Babykleidung. [Bild, 02.09.2004]
Zitationshilfe
„Babykleidung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Babykleidung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Babyklappe
Babyjahr
Babyfenster
Babyface
Babyelefant
Babykorb
Babykotze
Babyleiche
Babylon
Babylonisch