Babyleiche, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Babyleiche · Nominativ Plural: Babyleichen
Aussprache[ˈbeːbiˌlaɪ̯çə] · [ˈbɛɪ̯biˌlaɪ̯çə]
WorttrennungBa-by-lei-che
WortzerlegungBabyLeiche

Typische Verbindungen zu ›Babyleiche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Babyleiche‹.

Verwendungsbeispiele für ›Babyleiche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Acht Babyleichen sind in einem Dorf im Norden Frankreichs entdeckt worden.
Die Zeit, 29.07.2010 (online)
Die Babyleiche soll sieben bis zehn Tage im Wasser gelegen haben.
Süddeutsche Zeitung, 25.08.2000
Bei der Untersuchung der Päckchen hatte die Gerichtsmedizin drei Babyleichen entdeckt.
Der Tagesspiegel, 08.03.2000
Vor zwei Jahren habe er die Babyleichen dann im Keller einbetoniert.
Bild, 02.01.2006
Mit ihrem damaligen Freund (heute 53) verbuddelte sie die Babyleiche im Garten.
Bild, 10.07.1999
Zitationshilfe
„Babyleiche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Babyleiche>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Babykreme
Babykrem
Babykotze
Babykorb
Babykleidung
Babylon
Babylonisch
Babylonische
Babylonismus
Babynahrung