Babysitting, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Babysitting/Babysittings · wird nur im Singular verwendet (Genitiv selten)
WorttrennungBa-by-sit-ting
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutung

Beaufsichtigung kleiner Kinder bei Abwesenheit der Eltern
Beispiele:
Draußen vor den Toren Londons bot eine Gruppe Teenager ihre Dienste an: Autowaschen, Fensterputzen, Babysitting, Gartenarbeiten – gegen Bezahlung. [Welt am Sonntag, 03.05.2015, Nr. 18]
Mit Babysitting und Putzen verdient sie sich am Wochenende etwas dazu. [Die Zeit, 12.04.2007, Nr. 16]
Seine Freundin Waltraut und er sind die besten Nachbarn der Welt, machen Babysitting, tragen Einkäufe und Karre, ertragen Kinderlärm mit einem Lächeln […]. [Bild, 12.05.2004]
Das neue Angebot für Kinder sieht unter anderem folgende Serviceleistungen vor: Kleinkinder im Wagen ausfahren, Babysitting am Abend und tagsüber, die Begleitung von Kindern zum Kindergarten und Hausaufgabenhilfe. [Frankfurter Rundschau, 06.04.1999]
Der Kurs im Babysitting soll sich für etliche Schüler schon bezahlt gemacht haben. [Die Zeit, 20.09.1996, Nr. 39]
Als er nach einigen Tagen des Babysittings wieder ins Labor kam, beauftragte er einige seiner fähigsten Mitarbeiter, sich um praktikable Einmalwindeln zu kümmern. [Die Welt, 24.10.2003] ungewöhnl. Gen.

Typische Verbindungen zu ›Babysitting‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Babysitting‹.

Zitationshilfe
„Babysitting“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Babysitting>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
babysittern
Babysitterin
Babysitter
babysitten
Babyschwimmen
Babyspeck
Babysprache
Babystrampler
Babystrich
Babywäsche