Backbuch, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungBack-buch
Wortzerlegungbacken1Buch
eWDG, 1967

Bedeutung

Buch mit Backrezepten

Verwendungsbeispiele für ›Backbuch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Backbuch ist extra für Kinder geschrieben, wer am heißen Herd aufpasst, kann sicher auch allein ans Werk gehen.
Die Zeit, 01.01.2009, Nr. 02
Ich hatte sieben Monate lang gearbeitet für einen Film, http://www.zeit.de/2010/44/Film-Der-SchakalCarlos. Danach habe ich mir das erste Backbuch meines Lebens gekauft.
Die Zeit, 27.02.2012, Nr. 09
Sie suchte ein Backbuch für Muffins und guckte sich ihren potenziellen Neuerwerb in einer Sitzecke genauer an.
Der Tagesspiegel, 29.03.2004
Wie aus Vanillekipferln ein Iglu, wie aus traditionell zubereitetem Teig eigenwillige Bauwerke entstehen, davon berichtet dieses appetitlich und reich illustrierte Backbuch.
Süddeutsche Zeitung, 01.12.2003
Zitationshilfe
„Backbuch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Backbuch>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Backbrett
Backbordwand
Backbordseite
backbords
Backbordmotor
Bäckchen
Backdeck
Backdoor
Backe
Backen