Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Backerei, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Backerei · Nominativ Plural: Backereien · wird meist im Singular verwendet
Worttrennung Ba-cke-rei
Wortzerlegung backen1 -erei
eWDG

Bedeutung

abwertend (fortwährendes) Backen
Beispiele:
sie hatte die Backerei satt
jede Woche diese Backerei!

Verwendungsbeispiele für ›Backerei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei den zumeist jungen und weiblichen Fans kommt die Backerei jedenfalls an. [Der Tagesspiegel, 28.12.2002]
Dabei fängt die Backerei für die "Barcomi‑Crew" schon früh um 4.30 Uhr an. [Die Welt, 15.03.2000]
Zitationshilfe
„Backerei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Backerei>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Backerbse
Backenzahn
Backentasche
Backenstreich
Backenschlag
Backfisch
Backfischalter
Backfischjahre
Backfischroman
Backfischschwärmerei