Backhitze, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBack-hit-ze (computergeneriert)
Wortzerlegungbacken1Hitze
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
den Teig der Backhitze aussetzen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei einer Backhitze von 200 Grad verdampft nämlich der Alkohol.
Süddeutsche Zeitung, 04.12.1997
Die gleichzeitige Verwendung von Backhitze und Mikrowelle spart Zeit und Energie - bis 100 Mark im Jahr.
Bild, 28.05.1997
Dampf, der sich in der Backhitze aus der Feuchtigkeit des Teiges entwickelt, lockert das Gebäck ebenfalls mit.
o. A.: Wir kochen gut, Leipzig: Verl. für d. Frau 1968 [1963], S. 212
Zitationshilfe
„Backhitze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Backhitze>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Backhendlstation
Backhendl
Backhenderl
Backhefe
Backhaus
Backkartoffel
Backlist
Backmargarine
Backmaschine
Backmasse