Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Backmaschine, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Backmaschine · Nominativ Plural: Backmaschinen
Worttrennung Back-ma-schi-ne
Wortzerlegung backen1 Maschine

Verwendungsbeispiele für ›Backmaschine‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Backmaschine, an der sie hantiert, hat beinahe die Größe eines Kleinwagens. [Die Zeit, 12.12.2007, Nr. 51]
Teigmacher Frank Töpfer (26) schiebt den Bottich mit 300 Kilo Sauerteig zur Backmaschine. [Bild, 08.05.1998]
Beim Jahresausklang der Handwerkskammer plauderte er aus, dass er sich eine Backmaschine angeschafft hat, Brot und Brötchen jetzt in seiner Junggesellenküche selbst produziert. [Bild, 04.01.2003]
Eine Firma aus Dinkelsbühl (Bayern) spendete Backmaschinen, damit zerstörte Bäckereien wieder zügig die Brotproduktion aufnehmen können. [Bild, 17.08.2002]
Zitationshilfe
„Backmaschine“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Backmaschine>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Backmargarine
Backlist
Backkartoffel
Backhähnchen
Backhitze
Backmasse
Backmehl
Backmischung
Backmulde
Backoblate