Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Backmehl, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Back-mehl
Wortzerlegung backen1 Mehl
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
das Backmehl warm stellen

Verwendungsbeispiele für ›Backmehl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor allem bei hellen Backmehlen aus Weizen hätten die bundesweit 850 Betriebe eine gestiegene Nachfrage registriert. [Die Welt, 22.03.2001]
Er ordnet die Einfuhr und Verwendung von ausländischem Brotgetreide und von Backmehl. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1956]]
Er sorgt für genügende Vorräte an Brotgetreide und ordnet die Einfuhr und Verwendung von ausländischem Brotgetreide und von Backmehl. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1956]]
Zitationshilfe
„Backmehl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Backmehl>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Backmasse
Backmaschine
Backmargarine
Backlist
Backkartoffel
Backmischung
Backmulde
Backoblate
Backobst
Backofen