Backpflaume, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBack-pflau-me (computergeneriert)
Wortzerlegungbacken1Pflaume
eWDG, 1967

Bedeutung

getrocknete Pflaume
Beispiele:
Reis mit Backpflaumen
ein mit Backpflaumen gefülltes Schweinefilet

Typische Verbindungen zu ›Backpflaume‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Apfel eingeweicht

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Backpflaume‹.

Verwendungsbeispiele für ›Backpflaume‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für die Sauce Backpflaumen einweichen und mit der Einweichflüssigkeit zu einer sämigen Masse pürieren.
Die Zeit, 15.04.2004, Nr. 17
Den Gaumen kitzelt er mit Aromen von Backpflaumen und frisch geröstetem Kaffee.
Die Welt, 12.10.2002
Wir legen ein paar Rezepte aus der Region und Äpfel und Backpflaumen dazu.
Bild, 16.12.2000
Im Gegenteil, die Kohlrübe und Backpflaumen mit Schweinefleisch spielten dabei eine erhebliche Rolle.
Fischer, Emil: Aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 12068
Backpflaumen schwimmen da, Millionen von Backpflaumen, lauter schwarze Punkte in einer braunen Brühe, keine Spur von Leichtigkeit und Sonnensüße, ein Bild des Jammers, unverkäuflich.
Kant, Hermann: Die Aula, Berlin: Rütten & Loening 1965, S. 53
Zitationshilfe
„Backpflaume“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Backpflaume>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Backpfeifengesicht
backpfeifen
Backpfeife
Backpfanne
Backpapier
Backprobe
Backprozess
Backpulver
Backpulverkuchen
Backpulverteig