Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Backpflaume, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Backpflaume · Nominativ Plural: Backpflaumen
Aussprache 
Worttrennung Back-pflau-me
Wortzerlegung backen1 Pflaume
eWDG

Bedeutung

getrocknete Pflaume
Beispiele:
Reis mit Backpflaumen
ein mit Backpflaumen gefülltes Schweinefilet

Typische Verbindungen zu ›Backpflaume‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Backpflaume‹.

eingeweicht

Verwendungsbeispiele für ›Backpflaume‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für die Sauce Backpflaumen einweichen und mit der Einweichflüssigkeit zu einer sämigen Masse pürieren. [Die Zeit, 15.04.2004, Nr. 17]
Den Gaumen kitzelt er mit Aromen von Backpflaumen und frisch geröstetem Kaffee. [Die Welt, 12.10.2002]
Und er ist es auch, der sie am Ende davor bewahrt, im unermüdlichen Samariterdienst die Konsistenz einer Backpflaume anzunehmen. [Die Welt, 27.03.1999]
Wir legen ein paar Rezepte aus der Region und Äpfel und Backpflaumen dazu. [Bild, 16.12.2000]
Backpflaumen klein schneiden und mit den Rosinen auf die Serviette häufen. [Bild, 11.09.1997]
Zitationshilfe
„Backpflaume“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Backpflaume>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Backpfeifengesicht
Backpfeife
Backpfanne
Backpapier
Backofenhitze
Backprobe
Backprozess
Backpulver
Backpulverkuchen
Backpulverteig