Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Backsteinboden, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Backsteinbodens · Nominativ Plural: Backsteinböden
Worttrennung Back-stein-bo-den
Wortzerlegung Backstein Boden1
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
der kalte Backsteinboden in der Küche

Verwendungsbeispiele für ›Backsteinboden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vorne vor den Musikern tanzen einige auf dem glitschigen Backsteinboden. [Der Tagesspiegel, 25.03.1997]
Gut zehn mit weißen Tischtüchern und funkelnden Gläsern gedeckte Holztische stehen in einem scheunengroßen Raum mit Backsteinboden. [Süddeutsche Zeitung, 17.06.1997]
Roter Backsteinboden, helles Fichtenholz, viel Oberlicht und niedrige Wände waren und sind gut für die Mehrzahl der Arbeiten europäischer Kunst bis zu den sechziger Jahren. [Die Zeit, 08.10.1982, Nr. 41]
Zitationshilfe
„Backsteinboden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Backsteinboden>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Backsteinbau
Backstein
Backstageausweis
Backslash
Backshop
Backsteingebäude
Backsteingotik
Backsteinhaus
Backsteinkirche
Backsteinkäse