Backsteinmauer, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBack-stein-mau-er
WortzerlegungBacksteinMauer

Typische Verbindungen zu ›Backsteinmauer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Backsteinmauer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Backsteinmauer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einen Wecker braucht hier keiner, auf der Straße oberhalb der Backsteinmauer rauschen die Autos vorbei.
Die Welt, 13.08.2003
So schlug er eine Öffnung in Form eines Flügels in die Backsteinmauer.
Süddeutsche Zeitung, 04.10.2001
In schwarzer Farbe steht die Zahl 88 auf der Backsteinmauer.
Die Zeit, 01.07.1999, Nr. 27
Denn hinter den unscheinbaren Backsteinmauern tut sich eine weite Halle mit hohen Fenstern auf.
Der Tagesspiegel, 30.09.1999
Ein guter Schwindel muß sein wie eine solide Backsteinmauer, geduldig Lage auf Lage gefügt und darum als Ganzes unerschütterlich.
Moers, Walter: Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 906
Zitationshilfe
„Backsteinmauer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Backsteinmauer>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Backsteinkirche
Backsteinkäse
Backsteinhaus
Backsteingotik
Backsteingebäude
Backsteinturm
Backstop
Backstube
Backtag
Backteig