Backwerk, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Back-werk
Wortzerlegung backen1-werk
eWDG

Bedeutung

Gebäck
Beispiele:
süßes, gemischtes, feinstes, frisches Backwerk
allerlei Backwerk
ein Teller mit Backwerk

Thesaurus

Synonymgruppe
Backwerk · ↗Gebäck
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Backwerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Backwerk‹.

Verwendungsbeispiele für ›Backwerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Bewohner schienen sich ausschließlich von Backwerk ernährt zu haben.
Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 150
Wir verschlangen das Backwerk, bis wir es wieder erbrechen mußten.
Die Zeit, 30.07.1998, Nr. 32
Und da zeigte es ihnen das leckere kleine Backwerk, das für solche Fälle verordnet wird.
Brief von Wilhelm Busch an Grete Meyer vom 06.11.1900. In: ders., Gesammelte Werke, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1900], S. 8994
Geopfert wurden wie früher vor allem Haustiere, Getränke und Backwerk.
Soden, Wolfram von: Sumer, Babylon und Hethiter bis zur Mitte des zweiten Jahrtausends v. Chr. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 28412
Interessiert es jemanden, wie intensiv der Bäcker lernen musste, um wohl schmeckendes Backwerk herzustellen?
Süddeutsche Zeitung, 11.08.2004
Zitationshilfe
„Backwerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Backwerk>, abgerufen am 12.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Backware
Backup
Backung
Backtrog
Backtriebmittel
Backwunder
Backzahn
Backzeit
Backzutat
Bacon