Bad in der Menge

Grammatik Mehrwortausdruck · wird meist im Singular verwendet
Bestandteile BadMenge
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

von Politikern, Prominenten   (als angenehm empfundener) Aufenthalt in einer wohlgesinnten Menschenmenge, um mit den Anwesenden in unmittelbaren Kontakt zu treten, Glückwünsche entgegenzunehmen, Autogramme zu geben o. Ä.
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: das Bad in der Menge genießen, suchen
Beispiele:
Beim Bad in der Menge begeisterten Kate [Middleton] und [Prinz] William am Mittwoch die Australier und posierten mit Fans für »Selfies«. [Die Zeit, 16.04.2014 (online)]
Es ist eben etwas besonderes, wenn der Kanzler aufs Land fährt, um mit den Menschen zu sprechen. Doch wie nah kommen Regierungschef und Volk sich dabei wirklich? Beim »Bad in der Menge« werden Hände geschüttelt. Ein, zwei freundliche Sätze, und schon geht es weiter zum nächsten. [Der Tagesspiegel, 24.08.2001]
Mehr als je zuvor suchte er [ein Politiker] das Bad in der Menge, schüttelte Hände und streichelte Kinderköpfe. [Neue Zürcher Zeitung, 31.05.1999]
Bei einem Bad in der Menge wurde dem Oppositionskandidaten beim Händeschütteln die Uhr vom Handgelenk geklaut. [Bild am Sonntag, 22.02.1998]
Die VfB-Spieler genossen das Bad in der Menge, ließen sich feiern. [Bild, 13.10.1997]
Johannes Paul II., der wegen seiner Vorliebe, römische Vorstadt-Kirchen zu besuchen, um dort, ohne Protokoll, mit den Menschen zu reden, für Roms Verkehrspolizei schon ein Alptraum ist, wird sich dem Bad in der Menge seiner Landsleute nicht entziehen. [Der Spiegel, 04.06.1979, Nr. 23]
Drei kubanische Städte in drei Tagen, zwei Messen unter offenem Himmel, unzählige Gebete und Bäder in der Menge – nach seinem Kuba-Besuch von wird Papst Franziskus ab Dienstag in den USA erwartet. [Die Zeit, 22.09.2015 (online)] ungewöhnl. Pl.
Phrasem:
ein Bad in der Menge nehmen (= sich als Politiker, Prominenter in eine Menschenmenge begeben, um unmittelbaren Kontakt mit den Anwesenden aufzunehmen)
Beispiele:
Prinz Harry und Meghan Markle haben ihren ersten offiziellen Auftritt als verlobtes Paar absolviert. Im mittelenglischen Nottingham nahmen sie ein Bad in der Menge und genossen das ganz offensichtlich. Die beiden unterhielten sich gut gelaunt mit Royal-Fans und schüttelten unzählige Hände. [Spiegel, 01.12.2017 (online)]
Pink [amerikanische Sängerin] genoss ihre Rückkehr ins Rampenlicht sichtlich. Nach dem Ende des knapp zweistündigen Auftritts nahm sie noch ein Bad in der Menge und schrieb geduldig und gut gelaunt Autogramme. [Die Zeit, 15.09.2012 (online)]
Gut gelaunt und leger gekleidet nahm der Kanzler ein Bad in der Menge, unterschrieb Autogramme und plauderte über den Urlaub in Hannover. [Berliner Zeitung, 18.08.2003]
Nicht oft konnte Allan Jepsen [dänischer Fußballspieler] in den vergangenen zwei Jahren das Bad in der Menge nehmen. [Die Welt, 12.07.1999]
Zitationshilfe
„Bad in der Menge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bad%20in%20der%20Menge>, abgerufen am 25.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bad
Bacon
Backzutat
Backzeit
Backzahn
Badbenutzung
Badeanlage
Badeanstalt
Badeanwendung
Badeanzug