Badearzt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBa-de-arzt
WortzerlegungbadenArzt
eWDG, 1967

Bedeutung

Arzt in einem Kurort, der die Kur überwacht

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kurdirektor

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Badearzt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schultens herablassende Sätze über den Badearzt, so heißt es, gingen entschieden zu weit.
Die Zeit, 24.08.1962, Nr. 34
Es fiele auch den Badeärzten schwer, die Balneologie unter die exakten Wissenschaften einzureihen.
Die Zeit, 06.11.1958, Nr. 45
Lange Spaziergänge am Strand hatte der Badearzt beim obligatorischen Besuch zu Beginn der Thalassokur empfohlen.
Süddeutsche Zeitung, 30.06.2000
In Deutschland baute er sich eine neue Existenz als Badearzt in Bad Sassendorf auf.
Die Welt, 08.12.1999
Zinnowitz läßt auf dem Gemeindehaus ein großes blank poliertes Hakenkreuz anbringen: im dortigen Herrenbad werden Badehosen nur nach vorheriger Revision durch den Badearzt abgegeben.
Tucholsky, Kurt: Saisonbeginn an der Ostsee. In: Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1922]
Zitationshilfe
„Badearzt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Badearzt>, abgerufen am 17.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Badeanzug
Badeanwendung
Badeanstalt
Badeanlage
Badbenutzung
Badeaufsicht
Badebekanntschaft
Badebekleidung
Badebetrieb
Badebrauch