Badebekanntschaft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBa-de-be-kannt-schaft
WortzerlegungbadenBekanntschaft
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
es war nur eine kurze Badebekanntschaft

Verwendungsbeispiele für ›Badebekanntschaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In diesem Augenblick geht Erna, eine von den weniger erfreulichen Badebekanntschaften, weinend vorüber.
Ernst, Otto: Appelschnut, Rostock: Hirnstoff 1989 [1907], S. 146
Du kannst übrigens in den meisten Fällen annehmen, daß Badebekanntschaften nur für die Dauer des Aufenthaltes im Bade geschlossen werden.
o. A. [Tante Lisbeth]: Anstandsbüchlein für junge Mädchen. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1908], S. 15871
Zitationshilfe
„Badebekanntschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Badebekanntschaft>, abgerufen am 24.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Badeaufsicht
Badearzt
Badeanzug
Badeanwendung
Badeanstalt
Badebekleidung
Badebetrieb
Badebrauch
Badedirektion
Badeeinrichtung