Badehandtuch, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungBa-de-hand-tuch
WortzerlegungbadenHandtuch

Thesaurus

Synonymgruppe
Badehandtuch · ↗Badetuch
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Badehandtuch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn er sich es recht überlege, habe er eigentlich Lust, jedes Jahr ein Badehandtuch zu entwerfen.
Die Zeit, 01.03.1993, Nr. 09
Am nächsten Tag erhielten wir nur ein Badehandtuch, trotz Reklamation änderte es sich nicht, auch das Zimmer wurde nicht gesäubert und aufgeräumt.
Die Welt, 10.09.2005
Doch plötzlich riß ich mich von ihm, schüttelte das Badehandtuch ab, rannte durch das Zimmer.
Bild, 05.03.1998
Sie löschte das Feuer auf ihrem Kopf mit dem Badehandtuch aus.
Fichte, Hubert: Das Waisenhaus, Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 1988 [1965], S. 43
Zur Ausstattung ihrer Gehege gehören ein Eimer, eine Decke und zwei Badehandtücher.
Süddeutsche Zeitung, 22.01.2002
Zitationshilfe
„Badehandtuch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Badehandtuch>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Badegelegenheit
Badegast
Badefrau
Badeente
Badeengel
Badehaube
Badehaus
Badehose
Badekabine
Badekappe