Badekleidung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungBa-de-klei-dung
WortzerlegungbadenKleidung

Verwendungsbeispiele für ›Badekleidung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Frage: Damals gab es in der Presse ein Foto von Ihnen und John, irgendwo am Strand in Badekleidung.
Die Zeit, 02.08.2010, Nr. 31
Während die Frauen teils Badekleidung trugen, schwangen sich die meisten Männer vollständig nackt auf ihre Räder.
Die Zeit, 17.06.2012 (online)
Verärgerte Eltern schickten ihre Kinder daher in Badekleidung zur Schule.
Bild, 10.11.2005
Unerläßlich ist eine komplette Badekleidung freilich an fast allen Gestaden in Übersee.
Süddeutsche Zeitung, 04.07.1995
Jeder wie er mag, doch Badekleidung gehört auch hier nur an den Pool und aufs Sonnendeck.
Die Welt, 19.11.2004
Zitationshilfe
„Badekleidung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Badekleidung>, abgerufen am 24.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Badekarren
Badekappe
Badekabine
Badehose
Badehaus
Badekostüm
Badekur
Badelaken
Badelatsch
Badelatschen