Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Badelatschen, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · wird meist im Plural verwendet
Worttrennung Ba-de-lat-schen
Wortzerlegung baden Latschen

Thesaurus

Synonymgruppe
Badeschuhe · Flipflops  ●  Badeschlapfen  österr. · Badelatschen  ugs. · Badeschlappen  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Badelatschen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Badelatschen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Badelatschen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Selbst in der Öffentlichkeit laufe ich jetzt oft in Badelatschen herum. [Bild, 30.08.2000]
Sie ist in Badelatschen essen gegangen, weil ihre Füße in keine anderen Schuhe mehr reinpassen wollten. [Der Tagesspiegel, 04.11.2003]
Der Schuh sollte nicht wie Badelatschen klacken, aber auch nicht eifrig trippeln. [Die Zeit, 28.12.2009 (online)]
Jetzt aber kommen die Männer nicht mehr in dicken Stiefeln, sondern in Badelatschen herein. [Die Zeit, 15.07.2007 (online)]
Der Mann trug Badelatschen, war angeblich deswegen so schnell gefahren. [Bild, 12.02.2003]
Zitationshilfe
„Badelatschen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Badelatschen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Badelatsch
Badelaken
Badekur
Badekostüm
Badekleidung
Badeleben
Badeleiter
Bademantel
Badematte
Bademeister