Badelatschen, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · wird meist im Plural verwendet
Worttrennung Ba-de-lat-schen
Wortzerlegung badenLatschen

Thesaurus

Synonymgruppe
Badeschuhe · Flipflops  ●  Badeschlapfen  österr. · Badelatschen  ugs. · ↗Badeschlappen  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Holzsandale  ●  Kläpperchen  ugs. · Kläpperkes  ugs., ruhrdt.

Typische Verbindungen zu ›Badelatschen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Badelatschen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Badelatschen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie ist in Badelatschen essen gegangen, weil ihre Füße in keine anderen Schuhe mehr reinpassen wollten.
Der Tagesspiegel, 04.11.2003
Selbst in der Öffentlichkeit laufe ich jetzt oft in Badelatschen herum.
Bild, 30.08.2000
Der Schuh sollte nicht wie Badelatschen klacken, aber auch nicht eifrig trippeln.
Die Zeit, 28.12.2009 (online)
Die spielt er dann, mit gelockerter Krawatte (gelb mit lustigen Mustern), entspannt auf dem Ledersofa sitzend, die Füße bereits in bequemen weiß-blauen Badelatschen.
Illies, Florian: Generation Golf, Berlin: Argon 2000, S. 101
In Badelatschen und Unterhose schlappte er zu der Leine, die sie zwischen Zelt und Strommast gespannt hatten, warf Hemd, Socken und Khakihose darüber.
Schulze, Ingo: Simple Storys, Berlin: Berlin-Verl. 1998, S. 144
Zitationshilfe
„Badelatschen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Badelatschen>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Badelatsch
Badelaken
Badekur
Badekostüm
Badekleidung
Badeleben
Badeleiter
badelustig
Bademantel
Badematte