Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Badeleiter, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Badeleiter · Nominativ Plural: Badeleitern
Worttrennung Ba-de-lei-ter
Wortzerlegung baden Leiter1

Verwendungsbeispiele für ›Badeleiter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damals hackte man ein Loch ins Eis und stieg an der Badeleiter abwärts ins kühle Nass. [Die Zeit, 27.11.2008, Nr. 49]
Der zuständige Badeleiter erklärt, es seien nur wenige Badegäste da gewesen. [Süddeutsche Zeitung, 10.07.2001]
Seinem Schiff hat der Sturm ebenfalls das Segel zerfetzt, zudem ist die Badeleiter abgerissen. [Der Tagesspiegel, 12.07.2002]
Von der Veranda aus kann man angeln oder an der eigenen Badeleiter in den Rügischen Bodden steigen. [Der Tagesspiegel, 26.05.2002]
Eine natürliche Insel mit Badeleiter lockt auch Anfänger zu ersten Schwimmzügen. [Die Welt, 16.08.2000]
Zitationshilfe
„Badeleiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Badeleiter>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Badeleben
Badelatschen
Badelatsch
Badelaken
Badekur
Bademantel
Badematte
Bademeister
Bademode
Bademütze