Badeschwamm, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBa-de-schwamm
WortzerlegungbadenSchwamm
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
den Badeschwamm ausdrücken

Verwendungsbeispiele für ›Badeschwamm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Preßt man zum Beispiel einen noch lebenden Badeschwamm durch ein ultrafeines Gaze-Netz, dann zerlegt man das Tier in einzelne Zellen.
Die Zeit, 03.07.1964, Nr. 27
Die Perlen und Badeschwämme, die in den Schiffen angehäuft waren, gab er den Perlenfischern und Schwammtauchern zurück.
konkret, 1992
Man bringt es in ein Warmwasserbad von 33 - 35 Grad Celsius und reinigt das Kind mit weichen leinenen Lappen oder mit einem weichen Badeschwamm.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 944
Zitationshilfe
„Badeschwamm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Badeschwamm>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Badeschuh
Badeschlappen
Badesalz
Badesaison
Badesachen
Badesee
Badeseife
Badeshorts
Badespaß
Badespielzeug