Badetrikot, das oder der

GrammatikSubstantiv (Neutrum, Maskulinum)
WorttrennungBa-de-tri-kot
WortzerlegungbadenTrikot

Verwendungsbeispiele für ›Badetrikot‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sein privates Badetrikot darf man natürlich auch tragen, waschbar bei 42 Grad sollte es ein.
Die Zeit, 31.10.2012, Nr. 40
Der Film versuchte, Ernesto zu einem Tadzio aus Triest zu machen, der in zwanglosen Spielen sein Badetrikot verlieren sollte.
Die Zeit, 09.05.1986, Nr. 20
Unterm Druck der universalen Reklame wurden Puder und Lippenstift, ihren hetärischen Ursprung weit von sich weisend, zur Hautpflege, das Badetrikot zum Attribut der Hygiene.
Horkheimer, Max u. Adorno, Theodor W.: Dialektik der Aufklärung, Amsterdam: Querido 1947 [1944], S. 291
Zitationshilfe
„Badetrikot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Badetrikot>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Badetote
Badetod
Badethermometer
Badetemperatur
Badeteil
Badetuch
Badeunfall
Badeurlaub
Badeutensil
Badeverbot