Badewärter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBa-de-wär-ter
WortzerlegungbadenWärter
eWDG, 1967

Bedeutung

Synonym zu Bademeister

Typische Verbindungen
computergeneriert

aufmerksam

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Badewärter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das eilige, brummelnde Gebete der Badewärter hebt sich vom dunklen Lautteppich des Chors ab.
Tucholsky, Kurt: Ein Pyrenäenbuch. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1927], S. 8201
Badewärter und Rettungsschwimmer betätigen den Wert jener Flossen, die es ihnen im Notfall ermöglichen, beide Hände frei zu haben.
Die Zeit, 06.07.1950, Nr. 27
Um am Sonntag die Halle zu öffnen, benötigte er zwei weitere Schwimmeister und einen Badewärter.
Der Tagesspiegel, 08.02.2001
Zitationshilfe
„Badewärter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Badewärter>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
badewarm
Badewannenkapitän
Badewanne
Badeverwaltung
Badeverbot
Badewäsche
Badewasser
Badeweiher
Badewetter
Badezeit