Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Badezelle, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Badezelle · Nominativ Plural: Badezellen
Aussprache 
Worttrennung Ba-de-zel-le
Wortzerlegung baden Zelle
eWDG

Bedeutungen

1.
Synonym zu Badekabine
2.
Zelle, in der gebadet wird
Beispiel:
Badezellen für Unterwasser-Massage

Verwendungsbeispiele für ›Badezelle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Bett ist noch nicht gemacht, dafür zeigt das helle Tageslicht den Schmutz der Badezelle in schöner Deutlichkeit. [Die Zeit, 20.11.1970, Nr. 47]
Aber beim Brausen in der heißen Badezelle neue Erhitzung, u. dann ist kein Trockenwerden mehr, u. man legt sich naß zu Bett. [Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1925. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1925], S. 262]
Zitationshilfe
„Badezelle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Badezelle>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Badezeit
Badewäsche
Badewärter
Badewetter
Badeweiher
Badezeug
Badezimmer
Badezimmerarmatur
Badezober
Badezuber