Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Badinerie

Worttrennung Ba-di-ne-rie
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

scherzhaft tändelndes Musikstück, besonders als Teil der Suite im 18. Jahrhundert

Verwendungsbeispiele für ›Badinerie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Badinerie aus den Brandenburgischen Konzerten von Bach kann man ja auf vielen Handys finden. [Süddeutsche Zeitung, 05.06.2001]
Der Basstubist Tom Walsh spielt auf seinem schwerfälligen Instrument Bachs filigrane "Badinerie", die doch eigentlich für Soloflöte gedacht ist. [Die Welt, 11.09.1999]
Thomas Walsh spielte die Badinerie aus Bachs h‑Moll‑Suite, was insofern bemerkenswert ist, als Bach das Stück für Querflöte schrieb, Walsh aber die Tuba bedient. [Süddeutsche Zeitung, 27.04.2004]
Die berühmte Melodie des letzten Satzes – Badinerie – findet sich inzwischen sogar als Klingelton auf Handys wieder. [Der Tagesspiegel, 25.08.2003]
Zitationshilfe
„Badinerie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Badinerie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Badi
Badhaus
Badeöl
Badezusatz
Badezuber
Badlands
Badminton
Baedeker
Bafel
Bafög