Badinerie

WorttrennungBa-di-ne-rie
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

scherzhaft tändelndes Musikstück, bes. als Teil der Suite im 18. Jahrhundert

Verwendungsbeispiele für ›Badinerie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Badinerie aus den Brandenburgischen Konzerten von Bach kann man ja auf vielen Handys finden.
Süddeutsche Zeitung, 05.06.2001
Der Basstubist Tom Walsh spielt auf seinem schwerfälligen Instrument Bachs filigrane "Badinerie", die doch eigentlich für Soloflöte gedacht ist.
Die Welt, 11.09.1999
Thomas Walsh spielte die Badinerie aus Bachs h-Moll-Suite, was insofern bemerkenswert ist, als Bach das Stück für Querflöte schrieb, Walsh aber die Tuba bedient.
Süddeutsche Zeitung, 27.04.2004
Die berühmte Melodie des letzten Satzes – Badinerie – findet sich inzwischen sogar als Klingelton auf Handys wieder.
Der Tagesspiegel, 25.08.2003
Zitationshilfe
„Badinerie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Badinerie>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Badhaus
Badezusatz
Badezuber
Badezober
Badezimmerarmatur
badisch
Badlands
Badminton
Baedeker
Bafel