Bagatellschaden, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBa-ga-tell-scha-den
WortzerlegungBagatelleSchaden
eWDG, 1967

Bedeutung

geringfügiger Schaden

Typische Verbindungen zu ›Bagatellschaden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bagatellschaden‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bagatellschaden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist auch sinnvoll, denn mit Bagatellschäden kann man selbst fertig werden.
Die Zeit, 04.01.2005, Nr. 02
Auch ist die Versicherung gegen Bagatellschäden im Alter oft überflüssig.
Süddeutsche Zeitung, 26.02.2004
Bei Bagatellschäden sei das aber nicht nötig und treibe nur die Kosten in die Höhe.
Der Tagesspiegel, 15.02.1999
Das Sommerhochwasser des vergangenen Jahres war im Vergleich dazu nur ein Bagatellschaden.
Die Welt, 20.06.2003
Auch bei uns ist die Polizei nicht mehr an jedem sogenannten Bagatellschaden interessiert.
Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 386
Zitationshilfe
„Bagatellschaden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bagatellschaden>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bagatellsache
bagatellmäßig
Bagatellmarkt
Bagatellisierung
bagatellisieren
Bagatellsteuer
Bagatellstrafe
Bagatellstraftat
Bagatellvergehen
Bagel