Bagatellvergehen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungBa-ga-tell-ver-ge-hen
WortzerlegungBagatelleVergehen

Verwendungsbeispiele für ›Bagatellvergehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer bei Bagatellvergehen geschnappt wird, landet zunächst für mindestens eine Nacht im Gefängnis.
Der Tagesspiegel, 05.06.2003
Nach der Gesetzesbegründung soll diese Erledigungsform auch die mittelschwere Wirtschaftskriminalität umfassen und nicht nur - wie bisher - für Bagatellvergehen gelten!
Die Welt, 09.11.1999
Darin müsse festgeschrieben werden, dass bei einem Bagatellvergehen erst eine Abmahnung erfolgen muss, bevor gekündigt werden kann, sagte Verdi-Vize Gerd Herzberg.
Die Zeit, 10.06.2010 (online)
Als das Stasi-Unterlagengesetz verabschiedet wurde, hat der Gesetzgeber versäumt, Grenzen für sogenannte Bagatellvergehen oder lang zurückliegende Kontakte festzulegen.
Süddeutsche Zeitung, 20.03.1996
Durch Zufall ist er an Akten gekommen, die beweisen, daß Heilmayer als Militärrichter noch in den letzten Kriegstagen für Bagatellvergehen die Todesstrafe verhängt hat.
Die Zeit, 03.03.1980, Nr. 09
Zitationshilfe
„Bagatellvergehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bagatellvergehen>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bagatellstraftat
Bagatellstrafe
Bagatellsteuer
Bagatellschaden
Bagatellsache
Bagel
Bagger
Baggerarbeiten
Baggereimer
Baggerführer