Bahnüberführung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungBahn-über-füh-rung
WortzerlegungBahnÜberführung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Anlage zur Überführung einer Eisenbahnlinie über andere Verkehrswege hinweg

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann geht der Weg weiter Richtung Seehausen unter der Bahnüberführung hindurch bis zum See.
Süddeutsche Zeitung, 28.01.1999
Auch die Pläne von Stadt, Bahn und Bund, an der Kreuzung eine Bahnüberführung zu bauen, verzögern sich seit Jahren.
Süddeutsche Zeitung, 21.08.1998
Nach den Sanierungsarbeiten der dortigen Bahnüberführung erhält die Brücke einen neuen Korrosionsanstrich.
Die Welt, 19.05.2003
Haus für einen Verleger am Waldrand, Haus für einen Lehrer am Flußufer, Bahnüberführung Hollebenstraße.
Böll, Heinrich: Billard um halb zehn, Leipzig: Insel-Verl. 1961 [1959], S. 376
Um auf das Ereignis aufmerksam zu machen, klebte Pfadfinderin Ulrike M. (17) zusammen mit einem Freund (15) ein Plakat an eine Bahnüberführung.
Bild, 15.09.1997
Zitationshilfe
„Bahnüberführung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bahnüberführung>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bahntrasse
Bahntransport
Bahntransfer
Bahnticket
Bahntechnik
Bahnübergang
Bahnung
Bahnunterführung
Bahnunternehmen
Bahnverbindung