Bahnauskunft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bahnauskunft · Nominativ Plural: Bahnauskünfte
WorttrennungBahn-aus-kunft (computergeneriert)
WortzerlegungBahnAuskunft

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anwahl telefonisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bahnauskunft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Pro Minute verlangte die Bahnauskunft für ihre kompetenten Infos einen knappen Euro.
Die Zeit, 10.02.2003, Nr. 06
Bahnauskünfte kosten fünf Mark je Ziel, die bei Kauf eines Tickets erstattet werden.
Die Welt, 18.02.2000
Zurzeit kostet jeder Anruf bei der Bahnauskunft zwölf Cent je Minute.
Süddeutsche Zeitung, 08.08.2002
Wer keinen Internet-Zugang besitzt, kann sich die Bahnverbindungen von Oslo bis Athen trotzdem bequem heraussuchen - ohne die Bahnauskunft anrufen zu müssen.
Bild, 07.07.2000
Die Daten der Bahnauskunft werden wöchentlich aktualisiert und entsprechen denen im Internet beziehungsweise am Fahrkartenschalter; der Taschenflugplan der Lufthansa informiert über sämtliche Linienflüge der Airline.
C't, 2000, Nr. 9
Zitationshilfe
„Bahnauskunft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bahnauskunft>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bahnarzt
Bahnarbeiter
Bahnanschluss
Bahnanlage
Bahnangestellte
Bahnaviso
Bahnbau
Bahnbeamte
Bahnbeförderung
Bahnbehörde