Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bahnbetreiber, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bahnbetreibers · Nominativ Plural: Bahnbetreiber
Worttrennung Bahn-be-trei-ber
Wortzerlegung Bahn Betreiber

Typische Verbindungen zu ›Bahnbetreiber‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bahnbetreiber‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bahnbetreiber‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Gruppe der großen sechs privaten Bahnbetreiber legte sich zunächst nicht fest. [Die Zeit, 27.10.2010 (online)]
Und das sei "nicht professionell von den Bahnbetreibern gegenüber dem eigenen Team". [Süddeutsche Zeitung, 08.12.2000]
Der Betrieb sei für den Ort "überlebensnotwendig", sagte der Bahnbetreiber. [Der Tagesspiegel, 28.11.2000]
Er begrüßte die enge und gute Zusammenarbeit mit den Bahnbetreibern. [Süddeutsche Zeitung, 03.12.1997]
Es geht ihm vor allem auch um einheitliche Tarife bei allen Bahnbetreibern. [Die Zeit, 14.03.2011, Nr. 11]
Zitationshilfe
„Bahnbetreiber“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bahnbetreiber>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bahnbenutzer
Bahnbehörde
Bahnbeförderung
Bahnbeamte
Bahnbau
Bahnbetrieb
Bahnbetriebswerk
Bahnbrecher
Bahnbus
Bahncard