Bahndamm, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBahn-damm (computergeneriert)
WortzerlegungBahnDamm
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
am Bahndamm entlanggehen
der Bau eines Bahndammes
zu beiden Seiten des Bahndammes

Thesaurus

Synonymgruppe
Bahnböschung · Bahndamm

Typische Verbindungen
computergeneriert

Autobahn Brachland Brücke Böschung Durchstich Gebüsch Gleis Leiche Länge Nähe Schiene Schotter Stein Straße Strecke Tote Tunnel Wiese aufschütten aufstellen bestehend brennen entdecken errichten klettern steil stillgelegt unterspülen verlaufen verlegen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bahndamm‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dafür ist es auch viel zu laut am Bahndamm, das ist gesundheitsschädigend.
Bild, 02.05.2005
Der Lärm auf der abschüssigen Straße zum Bahndamm ist ziemlich unerträglich.
Die Zeit, 02.10.1997, Nr. 41
Langsam hatte der Brand sich durchgefressen, durch die Erde hindurch, bis zu einem Bahndamm hin.
Reger, Erik [d.i. Dannenberger, Hermann]: Union der festen Hand, Kronberg/Ts.: Scriptor 1976 [1931], S. 215
Vom Bahndamm aus gemessen kann also die Länge des Zuges eine andere sein als vom Zuge selbst aus gemessen.
Einstein, Albert: Über die spezielle und die allgemeine Relativitätstheorie (Gemeinverständlich), Braunschweig: Vieweg 1917 [1917], S. 1
Er war, nachdem er mich aus den Augen verloren hatte, am Bahndamm verwundet worden.
Jünger, Ernst: In Stahlgewittern, Stuttgart: Klett-Cotta 1994 [1920], S. 252
Zitationshilfe
„Bahndamm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bahndamm>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bähnchen
Bahnchef
Bahncard
Bahnbus
Bahnbrecher
Bahndaten
Bahndienst
Bahnebene
bahnen
Bahnenrock